Blog-Archive

Das Wort zum Montag

Tod

Der Tod ist allgegenwärtig. Er kommt, geht und nimmt, wer auf seiner Liste steht. So auch im Jahr 2011. Viele Menschen liefen ihm ins Netz. Viele uns Unbekannte kamen u.a. bei Naturkatastrophen oder Kriegen ums Leben; aber auch viele Personen aus dem öffentlichen Leben. Gestern erst verstarb der tschechische Nationalheld Václav Havel. Ein Mann, um den in seinem Land sicherlich viele trauern. Heute verstarb Nordkoreas Machthaber King Jong Il. Ob um seine Person auch offen und ehrlich getrauert wird?

Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements

Das Wort zum Freitag

Stresstest

Das Wort zum Freitag ist das Wort des Jahres 2011. „Swag“, dem Jugendwort des Jahres, folgt nun „Stresstest“. Platz 2 wurde „hebeln“, das im Zusammenhang mit dem Euro-Rettungsschirm steht. Kurz dahinter „Merkozy“, das wohl keiner weiteren Erklärung bedarf.

Lies den Rest dieses Beitrags

Das Wort zum Mittwoch

Rücktritt

Wie heißt es doch so schön: „Die Ratten verlassen das sinkende Schiff.“ Das mag im folgenden Zusammenhang vielleicht etwas hart klingen, hat aber dennoch einen wahren Kern. Denn am heutigen Tag kündigte der Generalsekretär der FDP, Christian Lindner, überraschend seinen Rücktritt an. MANN ÜBER BORD!

Lies den Rest dieses Beitrags

Das Wort zum Montag

Internet-Berater

Im Gegensatz zu „Swag“ ist Platz 3 der Jugendwörter des Jahres sogar überaus kreativ:  „guttenbergen“. Ein Synonym für „abschreiben“ oder „kopieren“. Nun ist der Namensgeber zurück und hat auch schon einen neuen Job gefunden. Für ihn heißt es jetzt: Koffer packen und ab nach Brüssel.

Lies den Rest dieses Beitrags

Das Wort zum Dienstag

Raucher

Unser Altkanzler Helmut Schmidt ist, neben seinem immer noch wachen Verstand, vor allem für das Rauchen während eines Auftritts bekannt. Neben Zigaretten und Schnupftabak muss stets ein Aschenbecher bereit stehen. Schmidt ist über 90 Jahre alt und war die meiste Zeit seines Lebens Raucher. Er kann nicht mehr anders, selbst wenn er wollte. Natürlich setzt er sich damit über das Rauchverbot hinweg. Aber man sieht es ihm nach. Meistens jedenfalls …

Lies den Rest dieses Beitrags